Der neue IFRS 16 Leasing Standard kommt.
Sind Ihre Prozesse und Systeme vorbereitet?

Der Standard zur Neu-Bewertung von Leasing Verhältnissen muss für Geschäftsjahre angewendet werden, die ab dem 01. Januar 2019 beginnen.
Da ein Großteil der IFRS bilanzierenden Unternehmen Leasing Verträge nutzt, sind sie betroffen von den neuen Regeln. Ursprünglich als Operate Lease klassifizierte Vertragsverhältnisse, die bisher nicht in der Bilanz geführt werden mussten, sind ab dann dort zu zeigen.
Das kann mitunter große Auswirkungen auf die Kennzahlen eines Unternehmens haben und benötigt entsprechend eine gute Vorbereitung.

IFRS 16 ist aber nicht nur eine reine Angelegenheit der Buchhaltung. Auch die Prozesse und Systeme müssen vorbereitet werden, um die neu zu bewertenden Verträge aufzunehmen und zu buchen.
Auf unserer Lösungsübersicht zu IFRS 16 Leasing haben wir die Herausforderungen dargestellt:

IFRS 16 Leasing